Baudenkmale Fürth | Denkmal Kauf | Denkmalimmobilie Kauf | Denkmalimmobilien Nürnberg | Denkmalschutz  | Denkmalschutz Immobilie | Steuervorteil Baudenkmal
kostenlose Hotline
 Denkmal Immobilien Suche




Dr. Schwarz: "Perfekte Performance. Vom ersten Kontakt und Service für mich..."

Der direkte Draht zu uns: Sie erreichen uns sofort unter 0911-98205421 oder hier über unser Kontaktformular 

Wir prüfen transparent jede einzelne Immobilie und garantieren Ihnen damit hochwertige Qualität - sehen Sie selbst

...mehr Informationen

Der Denkmalschutz ist eine der wichtigsten Grundlagen für die Tätigkeit der DDI Deutsche Denkmal Immobilien GmbH. Durch die regional tätigen Denkmalschutzbehörden werden denkmalschutzfähige Immobilien identifiziert und klassifiziert.

Die Sanierung von Wohnungen in denkmalgeschützten Häusern erfolgt in genauer und sehr enger Abstimmung mit den zuständigen Denkmalbehörden. Auf die Sanierung von Immobilien unter Denkmalschutz spezialisierte Bauträger bieten Käufern ein Rundum-Sorglos-Paket bis zur schlüsselfertigen Übergabe der vollständig sanierten Denkmalschutzwohnungen sowie der Einreichung aller steuerrelevanter Unterlagen für die Zuweisung der Sonder-Abschreibung.

Immobilien, welche unter Denkmalschutz stehen, werden nach enger Absprache und Vorgabe mit den Denkmalbehörden saniert. In der Praxis zeigt sich im Vorfeld, dass z.B.

  • Balkonanlagen
  • größere Fenster bzw. Gauben
  • Veränderungen an der Außenfasade

und weitere Hausdetails nur schwer bei den Behörden durchsetzbar sind. Daher ist es für den Käufer eines Denkmalschutzobjektes wichtig, dass der Bauträger im Vorfeld des Kaufs die konkreten Details der Sanierungsleistung durch die Behörden genehmigen lässt und der Käufer darauf vertrauen kann, dass die geplanten Bauleistungen auch erbracht werden dürfen.

Wesentlich einfacher als bei Immobilien, welche unter Denkmalschutz stehen, ist die Sanierung von Immobilien in ausgewiesenen städtischen Sanierungsgebieten. Der Ansprechpartner des Bauträgers ist nicht die Denkmalbehörde, sondern die städtische Verwaltung (i.d.R. das Baureferat oder vergleichbare Behörden). Die städtische Verwaltung hat hier vornehmlich das Ziel, brachliegende und unattraktive städtische Flächen wieder zu revitalisieren und attraktiver zu gestalten - und dazu zählt auch eine moderne Komfortausstattung am und im Objekt.